Danny Donko

Corporate Image - 01 (web).jpg
 
 

Der Österreich-Australier ist Autodidakt, Personal Trainer und Movement Coach und hat sich dem Studium menschlicher Körperlichkeit und dessen Bewegungsformen verschrieben. Er hat es sich zur Aufgabe gemacht, durch einen holistischen (ganzheitlichen) Zugang zu Bewegung sich über schlichte, dogmatische Ansätze einzelner Disziplinen hinweg zu setzen und - inspiriert durch die globale Gemeinschaft Movement Culture - eine nachhaltige Bewegungskultur zu etablieren.

TRAINFORYOU Fitness wurde im Jahr 2012 mit dem Auftrag gegründet, die umfassende Movement-Philosophie in verständliche und allgemein zugängliche Trainingskonzepte zu übertragen – unter dem Leitspruch „Bridging Fitness and Movement“ entstand das TRAINFORYOU Training System, das durch Dannys eigene Bewegungspraxis ständig weiterentwickelt wird.

Seine eigene physische Praxis eint Elemente aus dem Fitnessbereich - im Speziellen Körpergewichtstraining (genannt Calisthenics), Sportgymnastik, Krafttraining, Kettlebelltraining, Olympisches Gewichtheben und weitere Formen des funktionellen Trainings, aber auch die physischen Komponenten aus Yoga, Pilates und des Weiteren auch Formen von Kampfkunst (genannt Martial Arts), Parkour und Freerunning, Tanzkunst und zahlreiche Ball, Ausdauer und Fun-Sportarten.

 

"Wähle einen holistischen (ganzheitlichen) Zugang zu menschlicher Bewegung. Vereine die Einzelziele wie Gesundheit, Physis (ästhetisches Aussehen), Leistung und Kunst – entdecke dich und deine einzigartige Mixtur aus Fertigkeiten und athletischen Fähigkeiten; keiner kann mit dir darin konkurrieren, die beste Version von dir selbst zu sein."                                

Danny Donko

 

 

the philosophy

Corporate Image - 03.jpg
 
 

Für viele im Bereich des MovementCulture ist der Begriff “Fitness” ein restriktives Dogma der Oberflächlichkeit, das seine Anhänger weit von dem entfernt hat, wofür der menschliche Körper wirklich geschaffen ist – Bewegung in seiner Reinform!

TRAINFORYOU sieht gerade in der Bekanntheit von Fitness eine Möglichkeit, eine Vielzahl der urbanisierten Bevölkerung zu erreichen, die sich der Notwendigkeit bewusst sind, Zeit und Energie in die Erhaltung ihrer Gesundheit zu investieren. Fitnesstraining dient uns dazu, unseren Kunden einen Zugang zur Essenz der vielen Strömungen aufzuzeigen.

Unsere körperliche Gesundheit ist zur Zielscheibe einer gigantischen Industrie geworden, die sich stets mit zweifelhaften Innovationen selbst zu überbieten versucht – das Marketing richtet sich nach dem oberflächlich gestylten Körper, dem schnellsten und einfachsten Gewichtsverlust, dem größten Muskelzuwachs, Fertigkeiten mit dem größten Show-Faktor und rast dabei geradewegs an der richtigen Herangehensweise vorbei – nämlich unseren Körper funktionell und ausbalanciert zu bewegen und dadurch alle relevanten Ziele auf gesundem Weg nicht nur kurzzeitig zu erreichen, sondern auch im Sinne der Nachhaltigkeit zu erhalten!

Es besteht keine Notwendigkeit darin, das Rad neu zu erfinden. Vielmehr geht es darum, ein Bewusstsein dafür zu schaffen, dass eine ganzheitliche und nachhaltige Bewegungskultur über die individuell bevorzugte(n) Sport- oder Fitnessdisziplin(en), sprich Überspezialisierung,  hinausgehen muss.

Unsere Philosophie definiert Sport und Fitnesstraining als ganzheitliche Bewegungspraxis, in der der Körper samt Muskeln, Sehnen und Gelenken ausbalanciert und in einem Umfang bewegt wird, damit nachhaltig Konditionsbereiche wie etwa Beweglichkeit, Kraft und Stabilität, Gleichgewicht, Ausdauer, Koordination et cetera geeint erreicht und erhalten werden können.

 
 

the method

Corporate Image - 07.jpg
 
 
TFYLOGOblack.png
 

Das TRAINFORYOU System definiert vier Bausteine - vereint in unserem Logo - essentielle Elemente die unsere physische Praxis abzudecken hat, wenn unsere Körperlichkeit auf die nachhaltige Vereinigung von Leistung, Physis (ästhetischem Aussehen), Gesundheit und athletischen Fähigkeiten ausgerichtet sein soll. 

Der Fokus liegt darauf essentielle Bewegungsmuster und Arten der Körperpositionierung aufzuzeigen (Body Alignment & Positioning), Übungstechnik und Ausführung zu verbessern, Stärken auszubauen und strukturelle Schwachpunkte gezielt zu identifizieren und zu beseitigen.

Balance in jenen Bereichen ist das Fundament für Leistungsfähigkeit, Wohlbefinden und Verletzungsprophylaxe. Es ist die wahre Basis für die Entwicklung multidisziplinärer athletischer Fertigkeiten wie sie in spezialisierten physischen Disziplinen – ergo Sportarten – benötigt werden, aber hat auch positive Effekte hinsichtlich der Bewältigung des alltäglichen Lebens, wie die Erhaltung eines gesunden Körpergewichts, die Unterstützung des Immunsystems, der Konzentrationsfähigkeit im Berufsleben oder auch der Stabilisierung des Geisteszustands. 

Es bietet sich die Chance, einen positiven Kreislauf in Gang zu setzen – in dem die Qualität der Bewegungen über die bloße Quantität zu stellen ist. Je kontrollierter und bewusster die eigenen Bewegungen ausgeführt werden können, desto besser wird sich der Bewegungsapparat, und in Folge auch der gesamte Körper, fühlen. Jenes bessere Körpergefühl wird wiederum die Freude an der Bewegung selbst steigern - die Voraussetzung für Nachhaltigkeit.

Erhalte in unseren methodisch aufbauenden Personal- und Gruppenworkshops sowie in unseren Personal Trainingseinheiten das Rüstzeug für deine Movement-Praxis.